Kontakt
redaktion(at)femina-politica.de
newsletter(at)femina-politica.de

Das aktuelle Heft 2/2018
100 Jahre Frauenwahlrecht - und wo bleibt die Gleichheit?

Vor 100 Jahren gelang den ersten Frauenbewegungen ein entscheidender Erfolg. Was hat die formale Möglichkeit politischer Partizipation und Gestaltung bewirkt? Wie ist es um die Repräsentation von Frauen heute bestellt? Dies und mehr in unserem neuen Heft: Inhalt hier

Zugang zu einzelnen Artikeln via Verlagsseite: www.budrich-journals.de/index.php/feminapolitica

Autor_innen der femina politica gesucht!

Habt Ihr in der Femina Politica veröffentlicht? Gebt Eure Texte frei für GenderOpen. Gender Open ist eine Open Access-Plattform im Aufbau, die Wissensbestände der Geschlechterforschung dauerhaft frei zugänglich machen will. Sämtliche Jahrgänge der Zeitschrift femina politica sollen für das Repositorium im Open Access veröffentlicht werden (Mehr Infos). Dafür braucht Gender Open die Einverständniserklärung der Autor_innen!
Informationen zu Open Access, Urheberrecht und Creative Commons-Lizenzen hier.
Einverständniserklärung hier (nötig ist die Aufzählung der einzelnen Beiträge mit Titel, Jahrgang/Heft, Erscheinungsjahr).
Für Rückfragen bitte eva-lotte.rother(at)tu-berlin.de vom Projekt GenderOpen kontaktieren.